Verhaltenstherapie  und Beratung bei Verhaltensauffälligkeiten und Problemverhalten

Es ist zum Teil schwer zu bestimmen, wo das "Erziehungsproblem" zum Fall für die Verhaltenstherapie wird. Natürlich gibt es Hunde, die beispielsweise traumatisiert sind, oder unangemessen heftig reagieren, aber bei vielen Verhaltensweisen, die aus menschlicher Sicht störend sind, handelt es sich um normales, hundliches Verhalten. Das heißt natürlich nicht, dass man dieses Verhalten nicht ändern kann, aber es handelt sich halt nicht um eine  echte Verhaltensstörung. Deshalb mache ich im Ablauf und im Preis der Verhaltenstherapie auch keinen Unterschied zum "normalen" Einzeltraining.

Nicht immer kann man mit Sicherheit sagen, warum oder woher ein bestimmtes Verhalten  kommt oder es entstanden ist. Wichtig ist vor allem, was die Auslöser für dieses Verhalten sind und welche Emotionen  mit dem Verhalten gekoppelt sind. Diese zu bestimmen und daran zu arbeiten, daß sie in Zukunft kein unerwünschtes Verhalten mehr auslösen, ist Hauptbestandteil der Verhaltenstherapie. Dabei wird die Gestaltung der Therapie natürlich individuell auf Hund, Halter und Umwelt zugeschnitten.

Egal ob  bei der Therapie oder bei Verhaltensänderungen: Ich begleite Sie und Ihren Vierbeiner gerne und vermittel Ihnen das nötige KnowHow, um sich wieder gelassen im Alltag zurecht zu finden.
 

Die Verhaltenstherapie findet dort statt, wo es benötigt wird.

Der erste Termin findet jedoch immer  bei Ihnen zu Hause statt. Dort kann in Ruhe alles besprochen werden und erste Trainingsschritte können eingeübt werden.

 

Kosten:

Für den ersten Termin stelle ich 65 Euro in Rechnung. Dieser Termin dauert in der Regel ca. 2 Stunden

Die folgenden Stunden kosten 45 Euro

5er Karte: 215 Euro

10er Karte: 425 Euro

Anfahrt: Ab 10 Km einfache Fahrt, werden 0,50 je weiteren Km berechnet

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dialog Hund